„Aus sicherer Position in die Zukunft blicken.“

Deutschland hat eines der besten Gesundheitssysteme weltweit: Alle Versicherten profitieren von kurzen Wartezeiten, freier Arztwahl und gutem Zugang zum medizinischen Fortschritt. Ihnen steht ein flächendeckendes Netz von Kliniken und Ärzten zur Verfügung. Diese internationale Spitzenposition verdanken wir nicht zuletzt dem Nebeneinander von gesetzlicher und privater Krankenversicherung. Denn der gesunde Wettbewerb der beiden Systeme sorgt dafür, dass sich Kürzungen im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung schwerer durchsetzen lassen.

Im Gegensatz dazu tendieren Länder, in denen die Krankenversicherung in Einheitssystemen organisiert ist, zu einer stärkeren Rationierung. Dort gibt es in der Regel nur eine medizinische Grundversorgung auf niedrigem Niveau. Nur Menschen, die den Arzt direkt bezahlen können oder eine Zusatzversicherung abschließen, haben Zugang zu Spitzenmedizin außerhalb der Einheitsversorgung. So entsteht eine echte Zwei-Klassen-Medizin.

Gesetzliche Krankenversicherung

In Deutschland sind rund 90 Prozent der Bevölkerung in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) versichert und haben Anspruch auf Leistungen, um ihre Gesundheit zu erhalten und wiederherzustellen oder den Gesundheitszustand zu verbessern.

Die GKV wird getragen von gesetzlichen Krankenkassen, die als Körperschaften des öffentlichen Rechts finanziell und organisatorisch unabhängig sind. Sie führen die ihnen staatlich zugewiesenen Aufgaben eigenverantwortlich durch.

Tragende Strukturprinzipien der GKV sind das Solidaritäts- und das Sachleistungsprinzip. Das Solidaritätsprinzip gewährleistet, dass jeder Versicherte unabhängig von Einkommen bzw. Beitragshöhe und Krankheitsrisiken medizinisch notwendige Leistungen aus der GKV erhält. Das Sachleistungsprinzip stellt die Leistungen ohne finanzielle Vorleistungen der Versicherten sicher.

Finanziert werden die Leistungen der GKV hauptsächlich durch Beiträge, die von Arbeitgebern und Arbeitnehmern getragen werden.

Die gesetzlichen Krankenversicherungen unterscheiden sich jedoch inzwischen ganz erheblich in der Gestaltung Ihres zusätzlichen Leistungskataloges und im Zusatzbeitragssatz. Jede Krankenkasse legt diesen Beitrag selbst individuell fest. Im Gegensatz zum allgemeinen Beitragssatz in der gesetzlichen Krankenversicherung wird dieser Zusatzbeitragssatz allein vom Kunden getragen.

Hier ergeben sich also für den Kunden durch die verschiedensten Wahlleistungen und den unterschiedlichsten Zusatzbeitragssätzen viele Möglichkeiten sich individuell die richtige Krankenkasse zu suchen.

Private Krankenversicherung

Vollversicherung in der privaten Krankenversicherung
Vertrauen ist gut, Vertrag ist besser. Nur die private Krankenversicherung garantiert ihren Kunden ein Leben lang unkürzbare Leistungen auf dem neuesten medizinischen Stand – freie Arztwahl inklusive. Denn anders als in der gesetzlichen Krankenversicherung mit ihrem vom Gesetzgeber festgelegten Leistungsumfang ist der Versicherungsschutz in der PKV vertraglich vereinbart und genießt damit rechtlichen Schutz.

Leistungskürzungen sind ausgeschlossen: Weder der Gesetzgeber noch das Versicherungsunternehmen dürfen den einmal geschlossenen Vertrag nachträglich zu Lasten des Versicherten ändern. Privatversicherte können sich daher auch in Zukunft auf eine Absicherung auf dem von ihnen gewählten Niveau verlassen.

Wie jede Versicherungsgemeinschaft beruht auch die private Krankenversicherung auf dem Solidaritätsprinzip: Die Gesunden stehen mit ihren Beiträgen für die Kranken ein – und können sich darauf verlassen, dass sie ihrerseits im Krankheitsfall auf die Solidarität der übrigen Versicherten setzen können.

Und das unabhängig davon, wie viel ihre Behandlung kostet oder wie viele Jahre sie bereits versichert sind. Denn der Schutz der privaten Krankenversicherung ist vertraglich garantiert und gilt in diesem Umfang ein Leben lang.

Privat krankenversichern kann sich jeder, der nicht versicherungspflichtig in der gesetzlichen Krankenversicherung, sondern versicherungsfrei ist.

In die PKV wechseln können deshalb:


Selbstständige und
Freiberufler


Beamte und andere Personen
mit Anspruch auf Beihilfe


Arbeitnehmer mit einem Einkommen
oberhalb der Versicherungspflichtgrenze

(2016: 56.250 Euro)

Zusatzversicherung in der privaten Krankenversicherung

Mit einer Zusatzversicherung werten Sie den gesetzlichen Krankenschutz weiter auf: Ob Zahnersatz, Chefarztbehandlung im Krankenhaus oder Alternativmedizin – wir bieten Ihnen attraktive Versicherungspakete zu günstigen Konditionen.

Chefarzt-Behandlung, hochwertiger Zahnersatz, Unterstützung im Pflegefall. In manchen Situationen tut es gut, wenn Sie mehr bekommen als den Standard. Mit einer Zusatzversicherung  sichern Sie sich Gesundheitsleistungen auf hohem Niveau – ohne sich Gedanken über die Kosten machen zu müssen. Zum Beispiel erhalten Sie durch unsere Tarifauswahl Zuschüsse für Zahnersatz, Kronen und Inlays. Auch die Rechnung für Sehhilfen, wie Brillen und Kontaktlinsen, übernimmt die Zusatzkrankenversicherung anteilig.

Lassen Sie sich erstklassig behandeln
Durch eine Zusatzversicherung reduzieren Sie nicht nur Ihre Zuzahlungen für Gesundheitsmaßnahmen. Ihr Heilungsprozess wird zusätzlich durch anerkannte Experten unterstützt. Lassen Sie sich im Krankenhaus von einem Arzt Ihrer Wahl behandeln, zum Beispiel vom Chefarzt. Oder nutzen Sie alternative Therapien eines Heilpraktikers für Ihre Genesung.

Mit der Zusatzversicherung im Urlaub geschützt
Zahnarzt, Krankenhaus, Pflege – mit einer Zusatzversicherung erhalten Sie umfangreichen Schutz zu günstigen Konditionen. Um die ganze Familie auch im Urlaub abzusichern, empfehlen wir eine Auslandsreise-Krankenversicherung. Damit sind Sie bestens versorgt, falls jemand krank wird oder einen Unfall hat – damit Sie und Ihre Lieben die schönsten Wochen des Jahres voll und ganz genießen können.

Sie möchten im Krankheitsfall finanzielle Unterstützung und Hilfe, um schnell wieder gesund zu werden? Dann informieren Sie sich über Ihren gesetzlichen und privaten Versicherungsschutz.

Wir beraten Sie gerne!

Kontaktieren Sie uns