„Mit ausgesuchter Vielfalt eröffnen Sie sich viele Optionen.“

Der Begriff „Real Estate and Infrastructure“ steht für die Möglichkeit, weltweit in die Segmente Immobilien und Infrastrukturmaßnahmen zu investieren. Die Experten von DFS – Die Finanzstrategen setzen erfolgreich auf die Möglichkeit einer Investition in institutionelle Fonds, die sonst für Privatanleger nicht zugänglich sind.

Seit rund 10 Jahren haben wir einen Zugang zu Anbietern, die sich auf institutionelle Private Market Investments in den Bereichen Immobilien, Private Equity Real Estate und Infrastruktur spezialisiert haben. Investiert wird grundsätzlich in Zielfonds mit Wertsteigerungspotenzial und kurzer Laufzeit. Die Dachfonds mit mehr als 14.000 Privatanlegern sind an mehr als 50 institutionellen Zielfonds in mehr als 30 Ländern beteiligt. Das Gesamtportfolio der Gruppe umfasst aktuell über 1.300 einzelne Immobilien-, Private Equity, Real Estate- und Infrastrukturinvestments.

Die Fonds greifen auf das weltweite Netzwerk aus institutionellen Fondsmanagern und anderen international agierenden institutionellen Investoren zurück. Ziel ist dabei der Aufbau eines nach Ländern, Regionen, Laufzeiten und Investmentstilen breit diversifizierten Portfolios aus verschiedenen Zielfonds aus dem Immobilien- und Infrastruktursektor.

Jeder institutionelle Zielfonds durchläuft dabei einen Due-Diligence-Prozess, der alle entscheidungsrelevanten Faktoren der Management- und Investmentebene einbezieht. Im Fokus stehen zum einen Immobilieninvestments, die hohes Potenzial für Maßnahmen wie Sanierung, Projektentwicklung, Nutzungsänderungen, Repositionierung und Stabilisierung aufweisen. Zum anderen beteiligen sich die Fonds neben den Immobilieninvestments auch an Infrastrukturprojekten, also beispielsweise Solar- und Windparks, Stromnetze, Wasserversorgung, Häfen und Kraftwerke.

Die Sicherheit der Konzepte gibt den Ausschlag bei der Auswahl. Noch Fragen? Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Kontaktieren Sie uns