Zukunftstechnologien bieten eine klare Alternative für jedes Portfolio.

Der Begriff „Alternatives“ steht für alternative Investments aus den unterschiedlichsten Segmenten. In den letzten 15 – 20 Jahren hat es zum Teil heftige Turbulenzen an den Börsen gegeben. Umso mehr gilt es, dem von Harry Markowitz bereits 1952 propagierten Diversifikationsansatz Rechnung zu tragen. Die Experten von DFS – Die Finanzstrategen achten daher in der Auswahl Ihrer Investments auf eine breite Streuung und legen dabei auch besonderen Wert auf Alternative Investments. So können Anleger Innovationen fördern und Verantwortung für unsere Zukunft übernehmen.

Der Einsatz dieser neuen Anlageformen soll dazu führen, dass durch effiziente Diversifikation die Risikotragfähigkeit für den langfristigen Kapitalanleger steigt und so mehr Freiräume für renditeträchtige Investments geschaffen werden.

Beispiele für alternative Investments:

  • Container-Beteiligungen
  • Erneuerbare-Energien-Beteiligungen
  • Infrastruktur-Beteiligungen
  • Flugzeug-Beteiligungen
  • Solar-Beteiligungen
  • Windkraft-Beteiligungen

 

Gesamtwirtschaftlicher Nutzen:
Über Alternative Investments kann der Weg frei gemacht werden, um von einer Risikovermeidungskultur hin zu einer wirklichen Investmentkultur zu kommen, die Risiken akzeptiert und aktiv gestaltet. Daraus können langfristig positive Erträge für alle erzielt werden.

Sie suchen für Ihr Portfolio nach Alternativen, die verantwortungsvoll und zukunftsweisend sind? Wir beraten Sie gerne.

Kontaktieren Sie uns