>DFS – Asset Management GmbH
Loading...

DFS – Die Finanzstrategen beraten Sie in der seriösen und strukturierten Anlage von Eigenkapital. Kurz-, mittel- und langfristiger Vermögensaufbau unter Berücksichtigung Ihrer steuerlichen Situation.

Qualifiziert, kompetent und auf Augenhöhe

Unsere Leistungen

„Seriöse und strukturierte Anlage von Eigenkapital.“

Im Zuge der Zeit liegt die seriöse und doch strukturierte Anlage von Eigenkapital – für den kurz-, mittel- und langfristigen Vermögenszuwachs.

Unsere Experten streuen möglichst breit über die verschiedenen Anlageklassen. Hierbei kommt unter Berücksichtigung der steuerlichen Situation des Mandanten auch die Portfolio-Theorie des Nobelpreisträgers Prof. Harry Markowitz ins Spiel, die wir mit einem Multi-Asset- und Multi-Manager-Ansatz in die Praxis umsetzen. Multi Asset bedeutet eine Umsetzung der Portfoliotheorie von Prof. Markowitz in Form einer Diversifikation über verschiedene nicht voneinander abhängige Anlageklassen (nicht korrelierende Asset-Klassen).
Innerhalb jeder Asset-Klasse (z.B. Aktien) wird das Management nicht nur einem Manager, sondern mehreren Managern anvertraut. Das bedeutet nicht nur eine Streuung auf verschiedene Anlageklassen, sondern innerhalb der Anlageklasse auch eine Streuung durch die Auswahl von Fondsmanagern. So kann beispielsweise aus den Werten der letzten 10 Jahre eindeutig identifiziert werden, wer als Fondsmanager in der Anlageklasse Aktien Europa den besten Job gemacht hat, da es am Ende des Tages immer um die erwirtschaftete Rendite in Relation zum Risiko geht. Also die besten Voraussetzungen für kapitale Gewinne!

Jochen Deecke
Geschäftsführer DFS – Asset Management GmbH

Unser Team freut sich über Ihre Kontaktaufnahme. Wir beraten Sie gerne und individuell auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet.

Kontakt

Weitere informative Beiträge

BLOG

Einlagensicherungsfonds – Vermeintliche Sicherheit

19. September 2016|

Der Einlagensicherungsfonds sichert gesetzlich mindestens 100.000,- € eines Sparers bei seiner Bank oder Sparkasse gesetzlich gegen Verlust ab. Bei einer Bankenkrise wird er uns schützen. [...]

Wohin geht die Reise des Ölpreises?

18. September 2016|

Es ist eine Frage, die die ganze Finanzwelt bewegt. Wohin gehen die Preise des wichtigsten Rohstoffs, den wir aktuell benutzen. Das Öl ist für uns [...]

Scheitert die ultralockere EZB-Goldpolitik?

21. April 2016|

Ein Fünftel der Fondsmanager fürchtet ein Scheitern der ultralockeren EZB-Goldpolitik. Die Bank of America Merrill Lynch befragt jeden Monat Fondsmanager, welche Anlageklassen sie übergewichten, welche [...]

Übersicht